Erfolgspyramide  » Zielsetzung
Zielsetzung

Erfolg ist für jeden von uns etwas anderes.

Für den einen ist ein Gewinn in Höhe von EUR 25.000,- der ersehnte Erfolg, für den anderen ein Gewinn von EUR 15.000,- und dafür mehr Freizeit. Für den Dritten kann der Erfolg in der Übernahme von Unternehmensanteilen stecken bzw. in der besonders steuergünstigen Veräußerung von Unternehmensanteilen.

Erfolg kann jedoch nur dann „gemessen“ werden, wenn der Unternehmer Vorgaben definiert.

Diese Ziele sollen schriftlich festgehalten werden und nicht aus den Augen verloren werden.

Folgende Schritte haben sich in der Praxis bewährt :

  1. Unternehmensleitbild
    • Gibt es dieses ?
    • Ansonsten Festhalten der wesentlichen Ideen
  2. Strategische Zielsetzung
    Diese Ziele gelten jedenfalls für einen längeren Zeitraum (3-5 Jahre und länger) und sind den operativen Zielen übergeordnet.
    zum Beispiel:
    • Steigerung der Gesamtkapitalrentabilität
    • Steigerung des Marktanteils
  3. Operative Zielsetzung
    Diese Ziele beziehen sich auf einen Zeithorizont von 1-3 Jahren und sollen den strategischen Zielen untergeordnet sein. Die operativen Ziele müssen überprüfbar sein und daher genau formuliert sein (Inhalt, Ausmaß, Zeitbezug).
    zum Beispiel:
    • Umsatzwachstum für 2008 15 % des Umsatzes 2007
    • Steigerung des Jahresgewinnes 2008 um EUR 30.000,-
    • Beide operativen Ziele widersprechen den strategischen Zielen nicht.

Die Ebene der Zielsetzung beinhaltet auch die Erstellung der Erfolgs- und Finanzplanung. Die Ziele manifestieren sich in der Planung und beinhalten auch Vorgaben für die Strategie (zB Werbebudget, Personalaufwand, .....)



Home                             

Unternehmensgründung

Wachstumsphase          

Übergabe                       

Spezialberatung             

Erfolgspyramide              

Rechner                         

Über uns                        

Service                          

Kontakt