übergabe  
Übergabe

In der Dekade 2001 bis 2013 stehen rd. 250.000 österreichische Klein- und Mittelbetriebe mit insgesamt rd. 440.000 Beschäftigten vor der Herausforderung, die Unternehmensübergabe bzw. -nachfolge erfolgreich zu meistern. Dies entspricht in etwa einem Viertel aller heimischen Unternehmen bzw. rund 17 % der Arbeitsplätze der gewerblichen Wirtschaft. Die Tatsache, dass mehr als 60 % der zur Übergabe anstehenden Betriebe weniger als fünf unselbstständig Beschäftigten einen Arbeitsplatz bieten, zeigt, dass hauptsächlich kleinere Unternehmen von der Nachfolgeproblematik betroffen sind.

Die Betriebsübergabe bietet eine Fülle von

• zivilrechtlichen
• gesellschaftsrechtlichen
• mietrechtlichen
• gewerberechtlichen
• steuerrechtlichen
• arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen
• betriebsindividuellen
• wirtschaftlichen
• fämiliären, etc.

Aspekten, die beachtet werden müssen.

Wir versuchen Ihnen einen kurzen Praktikerleitfaden zu geben und beschränken uns bei dieser Darstellung auf die häufigsten steuerlichen Aspekte:



Home                             

Unternehmensgründung

Wachstumsphase          

Übergabe                       

Spezialberatung             

Erfolgspyramide              

Rechner                         

Über uns                        

Service                          

Kontakt