Wachstumsphase  »Kostenrechnung
Kostenrechnung

Ein privatwirtschaftlich geführtes Unternehmen kann auf die Dauer nur dann existieren, wenn der Verkaufserlös für seine Leistungen (Erzeugungs-, Dienst- oder Handelsleistungen) größer ist als die für die Leistungserstellung eingesetzten Werte – (die hierfür anfallenden Kosten)!

Jede Leistungserstellung ist mit Kosten verbunden. Die Leistungen sind Kostenträger, auf die mittels der Kalkulation die Kostenarten verursachungsgemäß verteilt werden.
Die Ermittlung der Selbstkosten ist einerseits Ausgangspunkt für die Preisfestsetzung und andererseits eine unbedingte Voraussetzung für jede verantwortungsbewußte Unternehmensführung.

Ziel der Kostenrechnung ist es, den Wert einer innerbetrieblichen Leistungserstellung, z.B. den "Preis" einer Arbeitsstunde, zu ermitteln und sie dem Kunden auch zu verrechnen.

Detailliertere Informationen bezüglich der Kostenrechnung finden sie hier.



Home                             

Unternehmensgründung

Wachstumsphase          

Übergabe                       

Spezialberatung             

Erfolgspyramide              

Rechner                         

Über uns                        

Service                          

Kontakt