unternehmensgründung  »Körperschaftsteuer
Die Körperschaftsteuer

Wer muß Körperschaftsteuer bezahlen ?
 

Die Körperschaftsteuer ist die Ertragsteuer von Körperschaften.
Folgende Körperschaften können steuerpflichtig werden :

  1. GmbH
  2. AG
  3. Genossenschaften
  4. Vereine
  5. Privatstiftungen
  6. betriebe gewerblicher Art von Körperschaften des öffentlichen Rechts

Wie wird das Einkommen von Körperschaften ermittelt ?
Besteuert wird das Einkommen, das innerhalb eines Jahres erzielt wird. Das Einkommen bestimmt sich analog den Bestimmungen des Einkommensteuergesetzes und ist die Summe der 7 Einkunftsarten nach Ausgleich mit Verlusten und nach Abzug von Sonderausgaben und uU des Freibetrages für begünstigte Zwecke.  

Wie berechne ich die Körperschaftsteuer ?
 

Die Körperschaftsteuer ist sehr einfach zu berechnen, da die Körperschaftsteuer eine lineare Steuer ist. Seit dem Jahr 2005 beträgt der Steuersatz auf 25 %. Bei den Kapitalgesellschaften ergibt sich unter Berücksichtigung der 25 % igen Kapitalertragsteuer bei Vollausschüttungen folgendes Steuerbelastungsbild :

 
Steuersatz
2005
steuerpflichtiger Gewinn der GmbH  
100.000
KÖSt
25,00 %
-25.000
Zwischensumme  
75.000
KESt
25,00 %
-18.750
Netto  
56.250
Steuerbelastung gesamt
43,75 %
43.750


Home                             

Unternehmensgründung

Wachstumsphase          

Übergabe                       

Spezialberatung             

Erfolgspyramide              

Rechner                         

Über uns                        

Service                          

Kontakt